Home

Praxis für Ernährung und Prävention


Diplom Oecotrophologe

Franz - Josef Schovenberg


Ernährungstherapeut

Berater der Mikronärstoffmedizin

Zertifizierter Diät- und Ernährungsberater

Beratung nur nach Terminvereinbarungen!

Qualifizierter Diät- und Ernährungsberater VFED

 

Berater der Mikronährstoffmedizin

Zertifiziert durch die Landessärztekammer Hessen

 

Zertifiziert durch die Zentrale Prüfstelle Prävention

 

Kurs-ID 20190929-1139696















Kurs-ID 20201109-1249631















Kurs-ID 20201109-1249633















Kurs-ID 20201109-1249624

Unsere Kurse beginnen:

Im Januar, nach Ostern und im

September ! Rufen Sie uns einfach an!

 

Wir informieren Sie, wann in ihrer Nähe neue Ernährungskurse beginnen.

In der Regel erstatten die Krankenkassen bis zu 80 % der Kursgebühr .

 

Abnehmen, aber  vernünftig und bewusst!


 In 10 Wochen bis zu 20 Pfund !

 

Diplom Oecotrophologe

Franz-Jos. Schovenberg

Ernährungstherapeut

Zugelassen für die IKK classic gemäß

§ 124 Abs. 1 SGB V

Med. Ernährungsberatung

 

Berater der Mikronährstoffmedizin

Zertifiziert durch die Landesärztekammer Hessen


 

Arsbecker Str.  5 u. 9

41844 Wegberg

Rufen Sie uns an!

      Tel.: 02434 / 928855         




Richtige Ernährung ist aktive Gesundheitsvorsorge


In 10 Wochen bis zu 20 Pfund abnehmen!


Das erwartet Sie in unseren Kursen:


  • eine ausgewogene Kost ermöglicht eine langsame Gewichtsreduzierung ohne sich hungrig und schlapp zu fühlen

 

  • keine einseitigen Abmagerungskuren

 

  • kein Kalorien zählen

 

  • in der Gruppe gleichgesinnter werden sie auf dem Weg zum persönlichen “Wohlfühlgewicht” tatkräftig unterstützt

 

  • verplant wird das, was Küche und Keller bevorratet

 

  • zweimal im Kurs wird eine umfangreiche Körperfettanalyse durchgeführt


UNSER SERVICE

Klinische Anwendungsgebiete der Bioelektrischen Impedanz Analyse












dient dem Patienten als wesentlicher Motivationsfaktor und wirkt sich somit positiv auf die Compliance aus.


Bio-Impedanz-Analyse (BIA)




 

Ernährungstherapeutische Beratungen bei folgenden Erkrankungen:


Gewichtsreduktionskurse unter dem Aspekt der Verhaltensänderung als ergänzende Reha-Maßnahme.

  • § 20; 43 SGB V

 

  • des Eiweißstoffwechsels
  • des Kohlenhydratstoffwechsels
  • des Feststoffwechsels
  • Lipödem und ernährungsbedingte Adipositas


         - Diabetes mellitus

         - Neurodermitis

         - Darmpilze

         - Magen- Darmerkrankungen

         - Zöliliakie

         - Cholesterin

         - Osteoporose

         - Adipositas

         - Allergien

         - Milchzucker - Unverträglichkeit

 

Hygieneaudits:

 

  • Personalschulungen in Lebensmittel- und Personalhygiene gemäß HACCP (LMHV)

 

  • Wiederholungsbelehrung gemäß §43 Abs. 1 Infektionsschutzgesetz



Wir führen aufgrund von ärztlichen Verordnungen ( Überweisung / Zuweisung mit der Ärztlichen Diagnose) bei Patienten mit folgenden Erkrankungen Ernährungsberatungen durch.


  • Adipositas BMI  30 und größer
  • Nicht alkoholische Fettleber
  • Herz- und Kreislauf – Erkankungen ( z. B. Bluthochdruck )
  • Diabetes mellitus ( Blutzucker )
  • Fettstoffwechselstörungen ( Cholesterin )
  • Osteoporose
  • Rheuma
  • Gicht
  • Allergien
  • Lactoseintoleranz
  • Fructoseintoleranz
  • Zöliakie
  • Histaminintoleranz
  • Reizdarmsyndrom
  • Krebserkrankungen

 

Verfahrensweise:


  • Ärztliche Verordnung ( gemäß § 43 SGB V ) vom Arzt ist notwendig !
  • Kontakt mit der Krankenkasse aufnehmen!
  • Kostenvoranschlag anfordern!
  • Ersten Termin vereinbaren!

Wenn gewünscht werden wir alle Formalitäten für Sie übernehmen.

 

       

Für weitere Fragen und Abstimmungen stehe ich ihnen gerne jeder Zeit zur Verfügung.



Ernährungstherapeutische Beratungen

 

Ärztliche Heilmittelverordnung  18

 

Ernährungstherapie bei seltenen angeboren Stoffwechselerkrankungen

 

Ziel der Ernährungstherapie:

 

  • eine Krankheit zu heilen, ihre Verschlimmerung zu verhüten oder Krankheitsbeschwerden zu lindern,
  • eine Schwächung der Gesundheit, die in absehbarer Zeit voraussichtlich zu einer Krankheit führen würde zu beseitigen,
  • Pflegebedürftigkeit zu vermeiden oder zu mindern.

 

Ziele der Ernährungstherapie  bei seltenen Stoffwechselerkankungen sind zum Beispiel:

 

  1. Stabilisierung und /oder Erhalt altersab- hängiger, im therapeutischen Bereich liegende Stoffwechselparameter,
  2. Altersgerechte geistige und körperliche Entwicklung,
  3. Vermeidung, Abmilderung und Therapie von Stoffwechselentgleisungen
  4. Vermeidung von Mangelernährung

 

Für weitere Fragen und Abstimmungen stehe ich ihnen gerne jeder Zeit zur Verfügung !



Adipositas-

Beratungszentrum


ICD Katalog von 66.00 – 66.99


BMI 30  - 40 und mehr


Bei uns erwartet Sie eine ganzheitliche Therapie. Wie stehen mit Rat und Tat jederzeit zur Verfügung. Eine angestrebte Magen-OP, so sagen die Ärzte, wäre der kleinste Baustein. Wir begleiten Sie bis zur gewünschten Magen-OP. Wir helfen bei der Ernährungsumstellung.  Auch nach der OP sind wir für Sie da. Die OP ist eine Bremse, die es ihnen ermöglichen soll, ins normale Leben zurückzukehren. Mit entsprechender Ernährung und Bewegung soll die Energiezufuhr eingependelt werden. Die Zielsetzung ist, wenn möglich, auch ohne OP das Gewicht zu reduzieren.




Seit über 30 Jahren präsent in der Ernährungsberatung


Informieren Sie sich bei ihrer Krankenkasse.











Institut für

Gesundheitsvorsorge und

Ernährungsberatung

 

Praxis für Ernährungstherapie

„Abnehmen, aber vernünftig und bewusst“


Die BIA-Messung unterscheidet Fettabbau von Wasserverlusten bzw. Muskelabbau und dient der langfristigen Therapieverlaufs-kontrolle.


Der Einblick in die Körperzusammensetzung bzw. die Veränderung dieser im Rahmen einer medizinisch fundierten Gewichtsreduktion

Copyright @ All Rights Reserved